Arbeitsgemeinschaft der Magazin-Imker e.V.

Das einfachste,naturgemäße kompatible Beutensystem auf Basis des Langstrothbeutensystem-mod.10er Dadant-mod.10er komp.Zandersystem

Pollen sammeln

Fa. Anel (Griechenland-Athen) Pollenfalle

   

Pollenfalle

  

mit Schublade

Beschreibung:

Diese Pollenfalle hat einen klappbaren anatomisch angepassten Pollenabstreifkamm eingebaut, wo der Pollen durch das Durchfallgitter in einer belüftet Schublade gesammelt werden kann, ohne die Körper, Beine oder die Flügel der Bienen abzureißen. An den Seiten der Pollenfalle befinden sich zwei kleine Abfluglöcher, wo die Königin und Drohnen den Bienenstock jederzeit verlassen, und wieder einfliegen können(notwendig für die Königin und Drohnen in der Paarungszeit). Die Schublade ist belüftet und hilft den gesammelten Pollen trockenen zuhalten. Die Pollenfalle kann ganz einfach mit 2 Hakennägel(Langstrothbeute)angebracht werden. Der gesammelten Pollen(1-2 Tage je nach Wetterlage) kann einfach durch herausziehen der Schublade entnommen werden. Pro Tag kann man in der Pollenhauptsammelzeit 100-250gr Pollen pro Volk ernten(ca.2-3 kg pro Saison).Der Pollen sollte vorerst ein Paar Tage eingefroren(um eventuell vorhanden Ameisen oder andere Kleinlebewesen abzutöten) werden, um in anschließen je nachdem wie man Zeit hat zu reinigen entweder von Hand(Haarfön) oder mit Hilfe eines Pollenreingers(Fa.Graze aus Entersbach). Nach dem Reinigen wird der Pollen bei 30C° (maximal 40C°)schonend getrocknet mit Hilfe eines Trockenschrankes(Obstdörrautomat). Nach dem Trocknen kann der Pollen Verkaufsfertig in 500gr(250gr Pollen) oder 250gr(125gr Pollen) Honiggläser abgefüllt werden. Der Verkaufsfertige Pollen sollte kühl und trocken(Honiglagerraum) gelagert( 12 Monate) werden.

Der Pollenkamm kann jederzeit hochgeklappt werden,und mit einer Ganznormalen Wäscheklammer am Dach fixiert werden,um eine Pollensammelpause einzuhalten,damit genügend Pollen ins Bienenvolk zur Ernährung der Brut eingetragen werden kann, dies gilt besonders in Schlechtwetterperioden. In der Regel kann man 2 Wochen ununterbrochen Pollen sammeln, und macht dann 1 Woche Pause, indem man den Pollenkamm hochklappt, anschließend kann man wieder 2 Wochen Pollen sammeln(Pollensammelzeit von April bis August). Die Pollenfalle hat bei Richtiger Anwendung eine Hohe Lebensdauer.

  

Pollenfalle montiert mit 2 Hakennägel an Langstrothbeute      

                                                                             

1 Tages Pollenernte 100-250gr.      

                                                                             

1Tagesernte in Pollenschale      

                                                                             

frischer gesammelter Blütenpollen      

                                                                            

Pollenfalle montiert mit 2 Hakennägel an Langstrothbeute mit 1 Tagesernte.      

                                                                             

    

Technischedaten der Pollenfalle:

   

Pollenfalle

  

Breite 372 mm Höhe 90 mm.
Pollenabstreifkamm klappbar(Sammelpause).Flugloch wird dadurch nicht verändert.
Pollenschale fast ca. 250-300gr Pollen.
Einfache Montage mit 2 Hakennägel an Langstrothbeute.
Einfache Reinung der Pollenschale/Pollenfalle mit warmen Wasser.
2 seitlich angebrachte Abluglöcher für Drohnen und Königinnen.
Keine Körper,Beine oder Flügel werden abgerissen.

  

Bezugsquelle:

Swienty A/S
Hørtoftvej 16DK-6400 SønderborgDenmarkTel (Deutschland) 0461-182 5607Tel (DK) +45 7448 6969Technische Hotline +45 2166 9626Fax +45 7448 8001E-mail: shop@swienty.comInternet:www.swienty.com

 
Magazin-Imker